Daten­schutz

DATENSCHUTZHINWEISE

Stand: 06/2021

Nachfolgend möchten die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe,
VILA VITA Hotel und Touristik GmbH, Wilhelm-Leuschner-Straße 24, 60329 Frankfurt am Main,
VILA VITA Marburg GmbH, Anneliese Pohl Allee 17, 35037 Marburg,
Congresszentrum Marburg GmbH & Co. KG, Anneliese Pohl Allee 3, 35037 Marburg,

Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

  • beim Besuch unserer Webseiten oder Nutzung unserer sonstigen Online-Dienste,
  • im Rahmen Ihres Aufenthaltes in einem unserer Häuser bzw. der Erbringung unserer Leistungen,
  • als Bewerber und
  • als Dienstleister oder Lieferant

informieren.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Artikel 4 Nr. 7 DSGVO ist das jeweilige Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe, deren Webseite oder Online-Dienst Sie besuchen bzw. nutzen. Der jeweils Verantwortliche ist im Impressum der Webseite oder des Online-Dienstes angegeben.

bei dem Sie eine Anfrage, eine Reservierung oder eine Buchung tätigen und in ein Vertragsverhältnis zur Erbringung von Beherbergungs- und /oder Gastronomieleistungen stehen oder treten möchten. Den Verantwortlichen können Sie Ihrer Rechnung, dem Kassenbon, der Quittung, Ihrer Reservierungs- bzw. Buchungsbestätigung etc., der jeweils in Anspruch genommenen Leistung entnehmen.

Die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe arbeiten bei einer Vielzahl von Tätigkeiten und Leistungen eng zusammen. Das betrifft auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe haben daher eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO geschlossen. Darin haben die Parteien vereinbart, wer welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Das betrifft insbesondere die Erfüllung von Rechten der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen. Eine gemeinsame Verantwortlichkeit besteht sowohl in der gemeinsamen Verarbeitung von Kunden- bzw. Gastdaten zur Verbesserung unserer Dienstleistungen einerseits als auch in den Bereichen Gast- und Customer-Relations-Management andererseits, beispielsweise bei Buchungen oder Reservierungen in unseren Hotels und Restaurants. So können wir Ihnen bei voller Belegung alternativen in einem anderen Hotel oder Restaurant der VILA VITA Unternehmensgruppe anbieten oder Leistungen miteinander verknüpfen, wie beispielsweise eine gemeinsame Rechnungsstellung. Auch in den Bereichen (Online-)Marketing, IT-Infrastruktur und IT-Einrichtungen und der Finanzbuchhaltung besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit der Parteien. Als primär Verantwortlicher, insbesondere für die Erfüllung von Rechten der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen, wurde von den VILA VITA Unternehmensgruppe die VILA VITA Marburg GmbH, Anneliese Pohl Allee 17, 35037 Marburg benannt. Eine Geltendmachung Ihrer Rechte gegenüber den anderen Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe bleibt hiervon unberührt.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter den obenstehenden Anschriften, mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder unter datenschutz@vilavitahotels.com.

Allgemeines zur Datenverarbeitung und Ihren Rechten

Maßgebliche Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Sofern die Rechtsgrundlage in diesen Datenschutzhinweisen nicht ausdrücklich genannt wird sind die folgenden Rechtsgrundlagen maßgeblich:

Soweit wir für eine Datenverarbeitung Ihre Einwilligung einholen, ist Artikel 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Erfolgt die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Dient die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage. Beispiele hierfür sind die Erfüllung von handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen oder die Erfüllung steuerlicher (Aufbewahrungs-)Pflichten.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich so dient uns Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Berechtigte Interessen sind insbesondere die Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Rechtstreitigkeiten, die Erstellung von Benutzerstatistiken, Werbung für eigene Leistungen und Produkte der Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe, sowie der Markt und Meinungsforschung durch Vorstehende, sofern der Direktwerbung nicht widersprochen wurde.

Die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe sind durch einen Intergroup-Vertrag verpflichtet, bei einem Datenaustausch untereinander das innerhalb der EU geltende Datenschutzniveau einzuhalten und angemessene Maßnahmen zur Datensicherheit zu treffen. Der Intergroup-Vertrag regelt darüber hinaus im Wesentlichen, dass die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe insbesondere in den Bereichen Werbung und Marketing gleichberechtigt kooperieren und Daten untereinander austauschen, dass dabei die gesetzlichen Betroffenen-, Informations- und sonstigen Rechte Betroffener stets gewahrt werden und hierfür die VILA VITA Marburg GmbH mit Sitz in Marburg primär zuständig ist.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, 
  • auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, 
  • auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO 
  • auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO.

Für die Rechte auf Auskunft und auf Löschung gelten die Einschränkungen der §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. § 19 BDSG.

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Dauer der Speicherung von Daten

Sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks oder zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Geldwäschegesetz und dem Meldegesetz. Die dort vorgegebenen Fristen können bis zu 10 Jahren betragen.

Übermittlung von personenbezogenen Daten

Falls wir personenbezogene Daten an andere Personen oder Unternehmen übermitteln, erfolgt dies nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung, einer gesetzlichen Erlaubnis, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. an öffentliche Stellen und Institutionen wie Aufsichtsbehörden oder Finanzbehörden) oder auf Grundlage einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO. Weitere Kategorien von Empfängern können Sie diesen Datenschutzhinweisen entnehmen.

Übermittlung von Daten in Drittstaaten

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt nur, soweit in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 44 ff. DSGVO durch die EU-Kommission bestätigt wurde oder andere angemessene Garantien zum Schutz personenbezogener Daten vorhanden sind.

Automatische Entscheidungsfindung

Ihre Daten werden teilweise automatisiert verarbeitet, um bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling), zu Marketing- und Werbezwecken und um Sie mittels personalisierter Werbung per Email oder Post zu adressieren.

Außerdem sind wir z. B. aufgrund gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdenden Straftaten verpflichtet. In diesem Zusammenhang werden auch Datenauswertungen vorgenommen.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Nutzung unserer Online-Dienste

Online-Dienste

„Online-Dienste“ im Sinne dieser Datenschutzhinweise, sind alle von uns betriebenen bzw. verantworteten

  • Webseiten,
  • Softwareanwendungen (Apps) und
  • Social-Media-Seiten,

von denen Sie auf diese Datenschutzhinweise zugreifen.

Cookies

Unsere Online-Dienste verwenden Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Neben so genannten Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie sich abmelden oder den Browser schließen, werden auch so genannte permanente Cookies verwendet, die einen wiederkehrenden Nutzer erkennen. Diese Cookies erlöschen automatisch nach einem festen Zeitraum.

Es ist jederzeit möglich, dem Setzen eines Cookies durch entsprechende Einstellungen im Internetbrowser zu widersprechen. Bereits gesetzte Cookies können Sie jederzeit löschen. Bei einer Deaktivierung von Cookies können möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite im vollen Umfang genutzt werden. Einige Cookies sind für den Betrieb einer Webseite erforderlich, z.B. für Warenkörbe im Online-Shop oder um Logins oder Nutzereinstellungen zu speichern. Manche Cookies dienen auch der Sicherheit. Rechtsgrundlage für das Setzen dieser sog. essentiellen bzw. unbedingt erforderlichen Cookies ist die Wahrung der vorstehend genannten berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Daneben gibt es Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies. Diese werden z.B. zur Reichweitenmessung eingesetzt oder um personalisierte Inhalte anzuzeigen, die den potentiellen Interessen eines Nutzers entsprechen. Wenn wir Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies einsetzen, informieren wir Sie hierüber bei Aufruf unserer Webseite und in diesen Datenschutzhinweisen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Erfassung allgemeiner Daten und Erstellung von Protokolldaten

Bei Aufruf unserer Online-Dienste werden automatisch allgemeine Daten und Informationen erfasst und in einem Protokoll des Servers gespeichert. Folgende Daten können hierbei erhoben werden:

  • Informationen zum Browsertyp und Version
  • Informationen zum Betriebssystem des Nutzers
  • Informationen zum Service-Provider des Nutzers
  • Die Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des Nutzers oder aufrufenden Systems
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die Seite, über die Sie zu uns gekommen sind (Referrer URL)
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Die Verarbeitung dieser Daten dient der Bereitstellung unserer Webseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Webseite. Diese grundsätzlich anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns statistisch ausgewertet, mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit sicherzustellen. Die Daten der Logfiles werden dabei stets getrennt von anderen gegebenenfalls erfassten personenbezogenen Daten gespeichert und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Die Löschung der Daten erfolgt automatisch nach Fristlablauf. Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Verarbeitung der Daten ist die Wahrung der vorstehend genannten berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Einige unserer Online-Dienste bieten Ihnen die Möglichkeit mit uns über ein Kontaktformular oder eine E-Mail-Adresse in Kontakt zu treten. Nutzen Sie diese, so werden die von Ihnen uns übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Die Speicherung und weitere Verarbeitung dieser Daten dient ausschließlich der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage und zur anschließenden Kontaktaufnahme mit Ihnen. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb der VILA VITA Unternehmensgruppe erfolgt grundsätzlich nicht. Die von Ihnen übermittelten Daten werden nach Abschluss des Vorgangs gelöscht, sofern der Löschung keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. In diesem Fall werden die aufbewahrungspflichtigen Daten nach Fristablauf gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Newsletter und E-Mail-Werbung

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Produkte, Angebote, Veranstaltungen und Neuigkeiten der VILA VITA Unternehmensgruppe (VILA VITA Hotel & Touristik GmbH,  VILA VITA Marburg GmbH, Congresszentrum Marburg GmbH & Co. KG). Um sich zu registrieren, reicht es grundsätzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig. Sofern Sie sich bei unserem Newsletter registriert haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie die gegebenenfalls weiteren, von Ihnen freiwillig angegebenen Daten, zum Versand des Newsletters. Bei erfolgreicher Anmeldung zum Newsletter, speichern wir das Datum Ihrer Anmeldung sowie im Falle der Anmeldung über eine Webseite auch Ihre IP-Adresse. Diese Speicherung dient dem Nachweis für den Fall, dass ein Dritter eine E-Mailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter anmeldet. Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ist eine Einwilligung zur Werbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen nicht erforderlich, erfolgt dies auf Grundlage berechtigter Interessen nach Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an der Bewerbung unserer Waren und Dienstleistungen, sofern dies, z.B. im Falle von Bestandskundenwerbung, gesetzlich erlaubt ist und Sie dem nicht widersprochen haben. Ebenfalls auf Grundlage berechtigter Interessen speichern wir die im Registrierungsverfahren erhobenen Daten, um gegebenenfalls Ihre Einwilligung nachweisen zu können. Eine Beendigung des Newsletter-Abos ist jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link möglich. Alternativ können Sie sich auch direkt an die oben genannte Post oder E-Mail-Adresse wenden. Bei Beendigung können wir die ausgetragenen E-Mail-Adressen noch bis zu drei Jahre speichern, um eine zuvor abgegebene Einwilligung nachweisen zu können.

Um unseren Newsletter fortlaufend zu optimieren und um Ihnen einen nutzerorientierten und sicheren Newsletter anbieten zu können, werten wir einzelne Nutzeraktivitäten aus. Wir messen wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links Nutzer klicken. Zu diesem Zweck enthält der Newsletter einen sog. „web-beacon“, eine Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird. Dabei werden zunächst technische Informationen (z.B. Browsertyp, Betriebssystem, Zeitpunkt des Abrufs) erhoben. Auch lässt sich feststellen, ob und wann ein Newsletter geöffnet wurde und welche Links angeklickt wurden. Diese Informationen helfen uns, die Nutzungs- und Lesegewohnheiten sowie Interessen unserer Abonnenten zu erkennen, um Inhalte anzupassen und das Nutzungserlebnis zu verbessen. Die Auswertung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung sowie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem nutzerfreundlichen und informativen Newsletter.

Analyse und Targeting-Tools, Optimierung unserer Online-Dienste und Online-Marketing

Google Analytics

Wir nutzen das Analysetool Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Webanalyse beinhaltet die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Informationen über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Beispielsweise von welcher Seite Sie zu uns gelangt sind, auf welche Unterseiten Sie zugegriffen haben und wie lange eine Unterseite betrachtet wurde. Hierfür werden Cookies verwendet. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Die durch das Cookie erfassten Informationen werden an einen Server von Google Inc. in den USA übermittelt. Hierzu gehört, neben den Informationen zur Webseitennutzung, auch Ihre IP-Adresse. Wir setzen Google Analytics jedoch mit dem Zusatz "AnonymizeIP" ein. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google gekürzt und anonymisiert wird, wenn Sie unsere Seite innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum aufrufen. Die übermittelte IP-Adresse wird auch nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Zweck der Datenverarbeitung ist die Auswertung von Besucherströmen und der Webseitennutzung durch Besucher um unsere Webseite bedarfsgerecht zu gestalten und zu verbessern. In unserem Auftrag erstellt hierfür Google für uns Online-Reports. Die hieraus gewonnenen Informationen nutzen wir zur Optimierung unseres Webauftritts. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern keine Einwilligung eingeholt wird, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage der vorstehend beschriebenen berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die geltenden Datenschutzbedingungen sowie Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://policies.google.com/?hl=de.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite auch mittels einer entsprechenden Einstellung im Internetbrowser verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Zudem können die von Google bereits gesetzten Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, einer Erfassung der durch das Cookie erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser Add-On herunterladen und installieren. Den Download finden Sie hier: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Das Add-On verhindert, dass Ihre Daten zukünftig erfasst und verarbeitet werden.

Google-Marketing-Services

Wir nutzen Marketing- und Remarketing Dienste der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Die Google-Marketing-Services (u. a. Google Adwords, Google Conversion Tracking, Google Optimize und Google Double Click) erlauben uns Werbeanzeigen gezielter anzuzeigen, z.B. um Nutzern auf unseren oder auf anderen Webseiten nur solche Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. 

Rufen Sie einen Online-Dienst auf, der Google-Marketing-Services nutzt, wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gesetzt, wobei die Cookies von verschiedenen Domains gesetzt werden können (u.a. von google.com, doubleclick.net u.a.). In dem gesetzten Cookie wird gespeichert, welche Webseiten aufgesucht wurden, für welche Inhalte man sich interessiert hat und welche Angebote man angeklickt hat. Außerdem werden technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit und weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes erhoben. Auch Ihre IP-Adresse wird dabei erfasst, jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von anderen Diensten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn Sie anschließend andere Webseiten besuchen, können so entsprechend Ihrer Interessen die auf Sie abgestimmten Anzeigen angezeigt werden. Nutzerdaten werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet, also ohne Speicherung und Verarbeitung des Namens oder der Emailadresse der Nutzer. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.  

Die von uns eingesetzten Google-Marketing-Services umfassen u.a. auch das Online-Werbeprogramm Google AdWords. Jeder AdWords-Kunde erhält ein sog. Conversion-Cookie. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern keine Einwilligung eingeholt wird, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage der vorstehend beschriebenen berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die geltenden Datenschutzbedingungen sowie Nutzungsbedingungen von Google-Marketing Services finden Sie unter policies.google.com/technologies/ads.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung im Internetbrowser verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Zudem können die von Google bereits gesetzten Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. 

Wenn Sie einer interessenbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google bereitgestellten Möglichkeiten nutzen unter www.google.com/ads/preferences.

Plugins und eingebettete Funktionen und Inhalte von Drittanbietern

Einige unserer Online-Dienste nutzen Dienste und Inhalte von Drittanbietern. Insbesondere sogenannte „Social-Plugins“, Videos oder Schriftarten. Diese Inhalte werden entweder bei Aufruf unseres Online-Dienstes oder vorbehaltlich Ihrer Einwilligung (z.B. durch gesondertes aktivieren eines Plug-Ins) direkt vom Server des jeweiligen Drittanbieters bezogen. Dabei wird auch Ihre IP-Adresse übermittelt. Ansonsten kann der Drittanbieter die Inhalte nicht an Ihren Browser ausliefern oder die gewünschte Funktion anbieten.

Sofern wir Sie um Ihre Einwilligung für die Aktivierung von eingebetteten Funktionen und Inhalten bitten, ist die Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Andernfalls werden die Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung und Verbreitung unserer Inhalte und eines nutzerfreundlichen sowie optimalen Nutzererlebnisses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Auf folgende Dienste bzw. Dienstanbieter, mit eingebetteten Funktionen und Inhalten greifen wir gegebenenfalls zurück:

Um Ihre Cookie-Präferenzen, Einwilligungen bzw. sonstigen Einstellungen zu Cookies und einzelnen eingebetteten Inhalten zu speichern, nutzen unsere Online-Dienste das Consent-Tool „Cookiebot“, einen Dienst der Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Cookiebot übermitteln. Weitere Informationen zum Umgang mit den übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cookiebot unter www.cookiebot.com/de/privacy-policy

Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; https://de-de.facebook.com/about/privacy/  

LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA; https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy und https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy

XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland;  https://www.xing.com/privacy und https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA;  https://twitter.com/privacy?lang=de und https://about.twitter.com/de/resources/buttons.

Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA; https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy

Pinterest Inc., 808 Brannan Street San Francisco, CA 94103-490, USA; https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (YouTube). Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA; https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Einzelne unserer Webseiten nutzen den Landkartendienst “Google Maps” und Schriftarten des Dienstes „Google Webfonts“ der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir verwenden die Google Maps API um auf einzelnen Webseiten geographische Informationen visuell darzustellen und einzubinden. Bei einer Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen verarbeitet. Darüber hinaus nutzen wir Schriftbibliotheken von Google Webfonts. Dabei werden Schriftbibliotheken in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls Ihre Browsereinstellungen dies nicht zulassen oder Ihr Browser die Schriftarten nicht unterstützt, werden Schriftinhalte in einer Standardschrift angezeigt. Um die Schriftbibliotheken in Ihren Cache zu übertragen, wird automatisch eine Verbindung zum Dienstanbieter hergestellt. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Präsenzen in sozialen Netzwerken

Einige Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe nutzen soziale Netzwerke, um mit Kunden in direkten Kontakt zu treten. Die Möglichkeit auch über soziale Netzwerke mit Kunden in Kontakt zu treten und hierfür eine entsprechende Plattform bereitzustellen, ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Besuchen Sie unsere Seiten, werden Ihre Daten auch vom jeweiligen sozialen Netzwerk verarbeitet. Gegebenenfalls auch außerhalb der Europäischen Union, z.B. in den USA. Auf diese Verarbeitung und über die darüberhinausgehenden Verarbeitungsvorgänge, wie bspw. die Analyse des Nutzerverhaltens durch soziale Netzwerke, obliegen der Verantwortung des jeweiligen sozialen Netzwerks. Die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe haben hierauf keinen Einfluss. Auf folgenden sozialen Netzwerken finden Sie Präsenzen der VILA VITA Unternehmen:

Facebook: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland; https://www.facebook.com/about/privacy. Informationen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Instagram: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; https://instagram.com/about/legal/privacy

Pinterest: Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA; https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Twitter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; https://twitter.com/de/privacy

Xing: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland; https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland; https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; https://policies.google.com/privacy

Online-Buchung von Zimmern

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Zimmer online zu buchen. Hierfür werden die zur Reservierung sowie zur weiteren Vertragsanbahnung und Vertragsschluss erforderlichen Daten erhoben, insbesondere Ihr Name, die Namen von evtl. Begleitpersonen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Buchungs- bzw. Reisedaten, sowie Angaben zur jeweils gewählten Zahlungsmethode. Die für Ihre Buchung erforderlichen Daten sind entsprechend markiert. Alle weiteren Daten sind freiwillig. Ihre Online-Buchung erfolgt über das Online-Reservierungssystem der TravelClick, Inc., Adresse: 7 Times Square, 38th Floor, New York, USA. Alle von Ihnen eingegebenen Buchungsdaten werden verschlüsselt übertragen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch TravelClick finden Sie unter: https://www.travelclick.com/legal/privacy-policy/. Nach Abschluss der Buchung, erhalten Sie eine Buchungsbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Adress-, Zahlungs- und Buchungsdaten speichern wir, aufgrund der uns obliegenden handels- und steuerrechtlichen Vorschriften, für die Dauer von zehn Jahren.

Online-Reservierungen in Restaurant und Bar

Möchten Sie online einen Tisch in einem unserer Restaurants oder Bars reservieren, benötigen wir von Ihnen Angaben zu Datum, Uhrzeit, Anzahl der Personen sowie Ihren Namen und gegebenenfalls Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Wir setzen hierfür das Online-Reservierungssystem Reservision ein, einen Dienst der RESERViSiON GmbH, Seestr. 29, 64354 Reinheim. Ihre Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Ihrer Reservierung gespeichert und verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Löschung Ihrer Reservierungsdaten erfolgt bei Stornierung der Reservierung bzw. am Folgetag der Reservierung, es sei denn, dass wir Ihre Daten für Abrechnungs- und sonstige Fragen im Nachlauf Ihrer Reservierung noch benötigen. Um auf künftige Anfragen von Ihnen bzw. bei künftigen Reservierungen individuell auf Ihre Wünsche eingehen zu können, speichern wir, Ihre Einwilligung vorausgesetzt, bestimmte Daten zu Ihrem Besuch oder Ihren Wünschen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern keine Einwilligung eingeholt wird, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage der vorstehend beschriebenen berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Online- und Gutschein-Shop

Nutzen Sie unseren Online- oder Gutschein-Shop, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellung, deren Bezahlung sowie der Zustellung. Wir nutzen Ihre Daten um Ihnen Mitteilungen zum Lieferstatus oder bei Problemen mit der Lieferung zuzusenden. Sofern erforderlich, setzen wir zur Bestellabwicklung und Zustellung Dienstleister, insbesondere Post- und Versandunternehmen ein. Wir verwenden Ihre Daten auch für die Bearbeitung von Beschwerden und Produktgewährleistungsansprüchen und soweit für eine Bestellung gegebenenfalls erforderlich, um festzustellen ob Sie das gesetzliche Mindestalter für einen Kauf vollendet haben. Zur Zahlungsabwicklung bedienen wir uns verschiedener Online-Dienste von Banken und Zahlungsdienstleistern. Die für den Bestellvorgang, der Auslieferung und Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten sind entsprechend gekennzeichnet. Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen Ihres Aufenthaltes in einem unserer Häuser bzw. der Erbringung unserer Leistungen

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Im Rahmen Ihres Aufenthaltes in einem unserer Häuser bzw. der Erbringung unserer Leistungen verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke

  • der Buchung und Gästeregistrierung, Rechtsgrundlage ist die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO mit dem buchenden Gast sowie gegebenenfalls weiteren Begleitpersonen.
  • der Beherbergung und damit verbundener Services vor Ort, wie beispielsweise Check-In und Check-Out, personalisierte Dienstleistungen, einschließlich der Beratung zu diesen, Buchungen / Reservierungen im Namen des Gastes bei Dritten (Führungen, Ausflüge, Reservierungen, Taxi- und Shuttleservices etc.), Room-Services (bspw. vom Gast mitgeteilte Unverträglichkeiten etc.), Housekeeping (bspw. geäußerte Präferenzen bzgl. Annehmlichkeiten wie Wunschkissen, Bettdecken usw.) und der Bearbeitung von Beschwerden, Wünschen und Anfragen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, insbesondere die Erfüllung von Gästewünschen und -präferenzen.
  • der Bereitstellung von Informations- und Unterhaltungssystemen im Hotel und auf dem Zimmer (z.B. WLAN, TV, Infotainment-Systemen, AppleTV, Spielekonsolen). Rechtsgrundlagen hierfür sind die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, insbesondere an der Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer Informationstechnischen Systeme, der sicheren Verarbeitung und der IT-Sicherheit, der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
  • der Beratung und Durchführung der von Ihnen gegebenenfalls gebuchten Spa und Wellness Angebote, wie beispielsweise die Terminreservierung, das Erfassen von Einschränkungen und Unverträglichkeiten für eine sichere und kundenorientierte Leistungserbringung bzw. Behandlung sowie der Behandlungsdokumentation, der Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten, für eine personalisierte Beratung und Angebotserstellung und der Bearbeitung von Beschwerden, Wünschen und Anfragen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO insbesondere an einer kundenorientierten Beratung und Behandlung sowie zur Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten sowie die Einwilligung des Gastes nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und soweit besondere Kategorien von Daten verarbeitet werden nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.  
  • von Marketingaktionen, Customer-Relationship-Management und Bonusprogrammen und vergleichbaren Aktionen der VILA VITA Unternehmensgruppe, z.B. Versenden von Information über Produkte, Angebote und Leistungen der VILA VITA Unternehmensgruppe die für den Gast von Interesse sein können, einschließlich der personalisierten Werbung; personalisierte Services und Leistungen auf Grundlage der vom Gast mitgeteilten Präferenzen. Rechtsgrundlage ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO insbesondere an einem kundenorientierten Service. 
  • der Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Konferenzen und Events, insbesondere die Unterstützung bei der Organisation und Koordination, der Einladung, Kommunikation und Beherbergung von Gästen bzw. Teilnehmern, Bearbeitung von Anfragen und Beschwerden; Bereitstellung, Organisation und Koordination von Medientechnik; der Rechnungsstellung. Rechtsgrundlagen sind die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Daten von Gästen / Teilnehmern im Rahmen von gesetzlichen Verpflichtungen verarbeitet werden müssen, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, insbesondere an einer sicheren und kundenorientierten Veranstaltungs-/Eventdurchführung.  
  • der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, wie insbesondere der Erfüllung von Meldepflichten nach dem Bundesmeldegesetz (§§ 29, 30 BMG); der Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, beispielsweise nach dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung (§ 257 HGB, § 147 AO).

Art der Daten

Zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke verarbeiten wir unterschiedliche Arten von personenbezogenen Daten. Insbesondere:

  • Personenstammdaten
  • Daten zu Begleitpersonen / Familienangehörigen
  • Adress- und Kontaktdaten
  • Angaben zu Gastpräferenzen und Wünschen
  • Kredit- und EC-Kartennummern, Bankverbindungsdaten und andere Zahlungsdaten
  • Pass-, Personalausweis- und sonstige Identifikationsdaten
  • Buchungs- und Reservierungsdaten
  • Reisedaten und Daten zu Reiseverläufen und Aktivitäten
  • Behandlungsinformationen und -dokumentation im Spa & Wellness-Bereich
  • Vertragsstammdaten / Vertragsabrechnungsdaten und Zahlungsdaten
  • Fotografien und Videodaten

 

Datenübermittlung an Zahlungsdienstleister

Im Zusammenhang mit der Abwicklung von Bestellungen und Buchungen übermitteln wir personenbezogene Daten an Dienstleister, die uns bei der Abwicklung unterstützen. Dies betrifft insbesondere Anbieter von Kreditkartenabrechnungs-Services, soweit die Datenübermittlung zur Abwicklung der Bezahlung erforderlich ist. Wir arbeiten insoweit mit dem Unternehmen SIX Payment Services (Germany) GmbH, Global Data Protection Support, Langenhorner Chaussee 92-94, 22415 Hamburg, Deutschland zusammen. Die Datenschutzbestimmungen des Unternehmens können sie unter https://www.six-payment-services.com/de/home.html einsehen. Gegebenenfalls besteht auf einzelnen Online-Diensten die Möglichkeit den Online-Zahlservice der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, zu nutzen. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt. Unter Umständen kann PayPal zur Identitäts- und Bonitätsprüfung an Wirtschaftsauskunfteien Übermitteln. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal finden Sie unter hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/. Nutzen Sie Apple Pay, der Apple Distribution International (Apple), Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Ireland, erfolgt die Zahlung über die „Apple Pay“-Funktion Ihres iOS-Endgerätes (z.B. iOS, watchOS, macOS) und durch Belastung der bei Apple Pay hinterlegten Zahlungskarte. Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden dabei Ihre im Rahmen des Zahlungs- bzw. Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen, einschließlich Informationen zu Ihrer Bestellung, in verschlüsselter Form an Apple weitergegeben. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Apple und zum Datenschutz finden Sie unter: https://support.apple.com/de-de/HT203027.

Rechtsgrundlage für vorstehende Verarbeitungstätigkeiten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

In bestimmten Fällen geben wir personenbezogene Daten auch an Dritte weiter, jedoch nur dann, wenn Sie eingewilligt haben, für die Weitergabe eine Rechtsgrundlage besteht oder wenn wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Empfänger können insbesondere andere Unternehmen innerhalb der VILA VITA Unternehmensgruppe sein, beispielsweise um Buchungen und Reservierungen durchzuführen bzw. abzuschließen, um Veranstaltungen zu planen und durchführen zu können, um Anfragen und Beschwerden zu bearbeiten oder um von uns erbrachte Leistungen abzurechnen. Ferner geben wir personenbezogene Daten auch an externe Dienstleister weiter, insbesondere im Rahmen der Bereitstellung von IT-Systemen und -Diensten, der Zahlungs- und Auftragsabwicklung oder der Veranstaltungsorganisation. Soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder im Rahmen der Rechtsdurchsetzung, geben wir auch personenbezogene Daten an öffentliche Stellen weiter.

Datenschutzhinweise für Bewerber

Die VILA VITA Unternehmensgruppe,

VILA VITA Hotel und Touristik GmbH, Wilhelm-Leuschner-Straße 24, 60329 Frankfurt am Main,

VILA VITA Marburg GmbH, Anneliese Pohl Allee 17, 35037 Marburg,

Congresszentrum Marburg GmbH & Co. KG, Anneliese Pohl Allee 3, 35037 Marburg,

freut sich, dass Sie sich für eine Stelle bei einem unserer Unternehmen interessieren. Wie möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung informieren. 

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Artikel 4 Nr. 7 DSGVO ist die jeweilige Gesellschaft der VILA VITA Unternehmensgruppe, welche in der jeweiligen Stellenausschreibung angegeben ist.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter der in der Stellenausschreibung angegebenen Anschrift, mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder unter datenschutz@vilavitahotels.com.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl bzw. des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Insbesondere um Ihre Eignung für die Stelle, für die Sie sich beworben haben oder gegebenenfalls auch anderen offene Stellen innerhalb des Unternehmens oder der VILA VITA Unternehmensgruppe zu prüfen. Wir nutzen hierfür die von Ihnen uns mitgeteilten Daten. Hierzu können auch Informationen gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen zugänglich machen.

An andere Gesellschaften der VILA VITA Unternehmensgruppe geben wir Ihre Bewerberdaten nur dann weiter, wenn Sie der Weitergabe ausdrücklich zugestimmt haben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sollten Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für eine Rechtsverteidigung erforderlich sein, so erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse in der weiteren Verarbeitung besteht dann in der Geltendmachung bzw. der Abwehr von Ansprüchen.

Art der Daten

Wir verarbeiten nur die von Ihnen uns mitgeteilten Daten, üblicherweise:

  • Personenstammdaten
  • Adress- und Kontaktdaten
  • Lebenslauf, beruflicher Werdegang und weitere Angaben aus der Bewerbung
  • Ausbildungs- und Qualifikationsdaten
  • Fotografien und Videodaten

Im Laufe des Bewerbungsverfahrens können weitere Daten hinzukommen, z.B. aus Bewerbungsgesprächen oder aus allgemein zugänglichen Quellen wie beispielsweise beruflichen Online-Netzwerken oder ehemaligen Arbeitgebern. In bestimmten Fällen, z.B. bei Führungspositionen, führen wir gegebenenfalls Assessments oder Potenzialanalysen durch.

Speicherdauer

Bewerberdaten werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern der Löschung kein Rechtsgrund entgegensteht oder Sie einer längeren Speicherung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Sollten wir mit Ihnen einen Arbeitsvertrag schließen, speichern wir, zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, § 26 BDSG, Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihrer Personalakte bzw. in unserem Personalinformationssystem. 

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Grundsätzlich erhalten auf Ihre Daten nur Personen Zugriff, die diese Daten für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens benötigen. Hierzu gehören Mitarbeiter der Personalabteilung. Diese sichtet und bearbeitet Ihre Bewerbung nach Eingang. Darüber hinaus erhalten Abteilungsverantwortliche für die offene Stelle Zugriff auf Ihre Bewerbungsdaten.

Ort der Datenverarbeitung

Bewerbungsdaten werden grundsätzlich in Rechenzentren innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet. Sollten Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, erfolgt dies nur, soweit in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 44 ff. DSGVO durch die EU-Kommission bestätigt wurde oder andere angemessene Garantien zum Schutz personenbezogener Daten vorhanden sind.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, 
  • auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, 
  • auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO 
  • auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO.

Für die Rechte auf Auskunft und auf Löschung gelten die Einschränkungen der §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. § 19 BDSG.

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Einzelfallentscheidung findet im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung nicht statt. 

Datenschutzhinweise für Dienstleister und Lieferanten

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen möchten wir Sie gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten informieren, wenn Sie als Dienstleister oder Lieferant in Geschäftsbeziehung zu einem Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe

VILA VITA Hotel und Touristik GmbH, Wilhelm-Leuschner-Straße 24, 60329 Frankfurt am Main,

VILA VITA Marburg GmbH, Anneliese Pohl Allee 17, 35037 Marburg,

Congresszentrum Marburg GmbH & Co. KG, Anneliese Pohl Allee 3, 35037 Marburg,

treten.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Artikel 4 Nr. 7 DSGVO ist das jeweilige Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe,

deren Webseite oder Online-Dienst Sie besuchen bzw. nutzen. Der jeweils Verantwortliche ist im Impressum der jeweiligen Webseite oder des jeweiligen Online-Dienstes angegeben.

mit dem Sie in ein Vertragsverhältnis stehen oder treten möchten. Den jeweils Verantwortlichen können Sie der Ausschreibung, dem Auftrag bzw. der Auftragsbestätigung, den Vertragsunterlagen oder der Rechnung entnehmen.

Beim Einkauf und der Beschaffung arbeiten die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe eng zusammen. Das betrifft sowohl die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesen Bereichen als auch bei der Finanzbuchhaltung bzw. dem Rechnungswesen sowie der gemeinsamen IT-Infrastruktur und IT-Einrichtungen. Die Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe haben daher eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Artikel 26 DSGVO geschlossen. Darin haben die Parteien vereinbart, wer welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Das betrifft insbesondere die Erfüllung von Rechten der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen. Als primär Verantwortlichen, insbesondere für die Erfüllung von Rechten der von der Datenverarbeitung betroffenen Personen, wurde von den Unternehmen VILA VITA Unternehmensgruppe die VILA VITA Marburg GmbH, Anneliese Pohl Allee 17, 35037 Marburg benannt. Eine Geltendmachung Ihrer Rechte gegenüber den anderen Unternehmen der VILA VITA Unternehmensgruppe bleibt hiervon unberührt.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie ebenfalls unter vorstehenden Anschriften, mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder unter datenschutz@vilavitahotels.com.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung unserer Pflichten aus dem jeweiligen Vertrag oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen wie insbesondere die Anfrage von individuellen Angeboten für Arbeiten, Dienstleistungen oder der Lieferung von Produkten, Entgeltverrechnung, vertragliche Korrespondenz und Reklamationen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das umfasst insbesondere die Einholung von Bonitätsauskünften und den Datenaustausch mit Auskunfteien, die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Rechtsstreitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten, wenn dies zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, insbesondere zur Erfüllung handelsrechtlicher und steuerrechtlicher Nachweise nach § 257 HGB und § 147 AO. ​​​​​​​

Art der Daten

Folgende Daten werden üblicherweise von uns verarbeitet:

  • Personenstammdaten
  • Adress- und Kontaktdaten
  • Zahlungs- und Rechnungsdaten
  • Auftrags- und Leistungsdaten
  • Auskünfte von Dritten

Speicherdauer

Sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nur solange gespeichert, wie es zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks oder zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Diese ergeben sich insbesondere aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die dort vorgegebenen Fristen können bis zu 10 Jahren betragen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Falls wir personenbezogene Daten an andere Personen oder Unternehmen übermitteln, erfolgt dies nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung, einer gesetzlichen Erlaubnis, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. an öffentliche Stellen und Institutionen wie Aufsichtsbehörden oder Finanzbehörden) oder auf Grundlage einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO. Weitere Kategorien von Empfängern können Sie diesen Datenschutzhinweisen entnehmen.

Ort der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden grundsätzlich an Standorten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) verarbeitet. Sollten Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, erfolgt dies nur, soweit in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 44 ff. DSGVO durch die EU-Kommission bestätigt wurde oder andere angemessene Garantien zum Schutz personenbezogener Daten vorhanden sind.​​​​​​​

Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, 
  • auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, 
  • auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO 
  • auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO.

Für die Rechte auf Auskunft und auf Löschung gelten die Einschränkungen der §§ 34 und 35 BDSG.

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. § 19 BDSG.

Eine uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.​​​​​​​

Diese Webseite verwendet Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter., Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.